17. März 2020

“Wir müssen die Kurve flach halten”

Schließung von Spiel- und Sportplätzen / Drei neue Corona-Fälle

Im Lahn-Dill-Kreis gibt es drei neue bestätigte Fälle von Personen, die sich mit dem Corona-Virus infiziert haben. Damit hat sich die Gesamtzahl der Corona-Infizierten auf insgesamt 21 erhöht. „Die Tendenz ist steigend. Wichtig ist allerdings der Zeitraum, in dem wir Neuinfizierungen haben. Dieser muss so gut wie möglich in die Länge gezogen werden. Nur so kann unser Gesundheitssystem weiterhin aufrechterhalten werden“, sagt Landrat Wolfgang Schuster am Dienstagnachmittag.

Mit sofortiger Wirkung hat die Kreisverwaltung am Dienstag alle kreiseigenen Spielplätze sowie Sportfelder geschlossen. Darüber hinaus gilt die Empfehlung generell auf die Nutzung aller Spiel- und Sportplätze im Landkreis zu verzichten – eine Maßnahme, die der bundeseinheitlichen Regelung zur Beschränkung sozialer Kontakte im öffentlichen Leben entspricht.

Alle müssen Verantwortung übernehmen

Es ist immer wichtiger, selbst Verantwortung zu übernehmen. „Es gibt keine perfekte Lösung. Uns allen muss klar werden, dass es nicht mehr um Einzelinteressen, sondern um das Allgemeinwohl in unserer Gesellschaft geht“, so Schuster weiter. Dass das mit Einschränkungen für jede Einzelne und jeden Einzelnen einhergehe, sei in dieser Lage leider nicht vermeidbar. Umso deutlicher appelliert Schuster: „Bitte zeigen Sie sich solidarisch, übernehmen Sie Verantwortung, beachten Sie die Hygieneregeln, halten Sie Abstand zu anderen und treffen Sie kluge Entscheidungen – zum Wohle von uns allen.“

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus im Lahn-Dill-Kreis sind auf www.lahn-dill-kreis.de/corona zu finden.

Published On: 17.03.2020|Categories: Pressemitteilung|

Presse-Kontakt

Nicole Zey
Pressesprecherin

Karl-Kellner-Ring 51 | 35576 Wetzlar

Tel.: 06441 407-1102
E-Mail: presse@lahn-dill-kreis.de