7. Mai 2021

Vergabe von freien Impfplätzen für Bürgerinnen und Bürger der Prioritätsgruppen 1 bis 3 ab heute möglich

Online-Anmeldeportal kann ab sofort genutzt werden

Der Lahn-Dill-Kreis hat eine Liste für freie Impfplätze freigeschaltet, in die sich impfberechtigte Bürgerinnen und Bürger ab sofort eintragen können. Sollte an einem Tag absehbar sein, dass Impfstoff übrigbleibt, wird dieser – geordnet nach den Prioritäten der Corona-Impfverordnung – an Personen verabreicht, die sich über diese Liste haben registrieren lassen. Anmelden können sich Personen der Priorisierungsgruppen eins, zwei und drei. Wichtig ist, alle Angaben korrekt und vollständig auszufüllen sowie – bei Erhalt eines Termins – einen Nachweis zur Impfberechtigung ins Impfzentrum mitzubringen (z. B. Personalausweis, Arbeitgeberbescheinigung, ärztliches Attest, etc.)

>> Hier geht es zum Anmeldeportal.

Das Portal ist ebenfalls über die Seite corona.lahn-dill-kreis.de/aktuelles/impfzentrum/ erreichbar.

Der Eintrag in diese Liste generiert eine E-Mail zum Impfzentrum des Lahn-Dill-Kreises in Lahnau-Waldgirmes. Bei übriggebliebenen Impfdosen werden die Personen nach den Prioritäten der Corona-Impfverordnung und nach Eingangszeit der E-Mails angerufen und müssen dann binnen 30 Minuten zum Impfzentrum kommen. Die notwendigen Bescheinigungen für den Nachweis der entsprechenden Priorisierungsgruppe sind dann zum Termin mitzubringen und werden vor Ort geprüft. Sollte ein angebotener Termin nicht wahrgenommen werden können, oder erscheint man nicht rechtzeitig zum Impftermin, verfällt die Registrierung und man muss sich neu anmelden. Der Eintrag in die Impf-Nachrückerliste ist keine Garantie dafür, kurzfristig einen Impftermin zu erhalten. Ebenso besteht keine Impfstoff-Auswahl. „Wir kommen gut voran“, freut sich Landrat Wolfgang Schuster: „Betrachtet man den Impfmonitor des Landes Hessen vom 4. Mai 2021, liegt der Lahn-Dill-Kreis bzgl. der durchgeführten Impfungen mittlerweile auf dem sechsten Platz im Vergleich der 22 örtlichen Impfzentren.“

Selbstverständlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, sich über das Landesportal (Tel. 0611 505 92 888 bzw. online unter www.impfterminservice.hessen.de) oder die Hotline 116 117 sowie online über www.impfterminservice.de für einen Impftermin registrieren zu lassen.

Allgemeine Hinweise zum Besuch des Impfzentrums in Lahnau-Waldgirmes

Das Impfzentrum des Lahn-Dill-Kreises arbeitet unter Volllast. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, pünktlich zu Ihrem Impftermin zu erscheinen. Es ist zu beachten, dass bei einem regulären Termin der Einlass aus organisatorischen Gründen maximal eine Stunde vor dem Impftermin möglich ist. Wegen der vorhandenen Platzkapazitäten wird darum gebeten, Begleitpersonen nur in benötigten Fällen mit in das Impfzentrum zu bringen. Durch die notwendige Dokumentation der Personalien entsteht ein erhöhter Zeit- und Arbeitsaufwand, der die Abläufe im Impfzentrum verlangsamt. Personen, die bereits geimpft wurden (z. B. über die Liste oder vom Hausarzt) und gleichzeitig noch einen Impftermin über das Land Hessen erhalten haben, werden darum gebeten, diesen Termin sowie die Registrierung im Terminsystem des Landes Hessen zu stornieren.

Published On: 07.05.2021|Categories: Pressemitteilung|

Presse-Kontakt

Nicole Zey
Pressesprecherin

Karl-Kellner-Ring 51 | 35576 Wetzlar

Tel.: 06441 407-1102
E-Mail: presse@lahn-dill-kreis.de