Betreuungseinrichtungen und Schulen

Fragen rund um die Schule

Kindertagesseinrichtungen und Kindertagespflege

Aufgrund der am 2. April 2022 in Kraft getretenen neuen Corona-Regeln in Hessen entfällt nunmehr das bisherige Hygienekonzept des Landes für Einrichtungen der Kindertagesbetreuung. Die Verantwortung für Infektionsschutzmaßnahmen ist insoweit vollumfänglich an die Träger von Kindertageseinrichtungen im Rahmen ihre einrichtungsbezogenen Hygienepläne übergegangen. Auf folgende Punkte wird hingewiesen:

  • Ein generelles Betretungsverbot bei bestimmten Symptomen besteht nicht mehr. Vielmehr gelten die Empfehlung hinsichtlich des Umgang mit Krankheiten wie vor der Pandemie.
  • Für Besucher von Kindertageseinrichtungen/Kindertagespflegestellen gilt keine generelle Maskenpflicht mehr. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung für Besucher kann jedoch vom Einrichtungsträger im Rahmen des Hausrechts angeordnet werden.
  • Für positiv getestete Personen gelten auch in der Kindertagesbetreuung die allgemeinen Regeln der aktuell gültigen Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung (CoBaSchuV) des Landes. Eine Übersicht zu den aktuellen Isolierungs- und Quarantäneregelungen finden sie in der anliegenden Übersicht und Näheres auf der Homepage des Landes https://www.hessen.de/handeln/corona-in-hessen.

Informationen zur Betreuungssituation

Schulen