7. April 2020

Lahn-Dill-Akademie in Zeiten von Corona

Online-Angebote können noch genutzt werden

Die aktuelle Lage ist auch für die Lahn-Dill-Akademie eine große Herausforderung. Aufgrund des Kontaktverbotes können bekanntlich im Hauptgebäude und allen Außenstellen keine VHS-Kurse stattfinden. Nur Online-Angebote sind noch möglich. Und auch der Musikschulunterricht ist vorerst unterbrochen. Doch was macht eine öffentliche Weiterbildungseinrichtung ohne Teilnehmer und Schüler?

Zunächst einmal läuft hinter den Kulissen weitgehend alles wie gewohnt – nur eben im Homeoffice. Kurse werden geplant, Konferenzen gehalten und Anfragen beantwortet. Denn auch wenn die VHS geschlossen ist, sind die Mitarbeiter weiterhin per E-Mail oder telefonisch erreichbar. Die Fragen der Teilnehmer und Dozenten sind meist dieselben: Wie geht es mit dem Unterricht weiter? Startet mein nächster Kurs? Und was ist mit den Gebühren?

Kurse werden nachgeholt

Fest steht: Bis zum 19. April fällt der Unterricht aus, danach wird man in Abstimmung mit dem Lahn-Dill-Kreis entscheiden, ob und welche Angebote wieder aufgenommen werden. „Die von den Ausfällen betroffenen Teilnehmer haben keine finanziellen Nachteile. Die ausgefallenen Kurse werden nachgeholt oder – falls dies nicht möglich ist – die Gebühren im Nachgang gutgeschrieben“, sagt Nadine Maihack-Stanzel, Pädagogische Leiterin der Lahn-Dill-Akademie.

Darüber hinaus beschäftigt sich das VHS-Team verstärkt mit alternativen Unterrichtsformen. Auf der Website www.lahn-dill-akademie.de gibt es eine neue Rubrik „Bildung@home“, in der Online-Angebote auch anderer Volkshochschulen eingestellt sind. Das Angebot soll ausgebaut werden. Auch informiert die Homepage Dozenten über Soforthilfen. Und: Dozenten und Musikschullehrer werden aktuell geschult, um vermehrt online unterrichten zu können.

„Wir versuchen das Beste aus der Lage zu machen – und wenn es wieder los geht, starten wir mit vielen neuen Ideen“, so Maihack-Stanzel optimistisch. Um auf dem Laufenden zu bleiben, empfiehlt sie allen Interessierten auch einen Blick in die Social-Media-Kanäle der Lahn-Dill-Akademie. „Auf Facebook und Instagram gibt es bei uns immer etwas zu entdecken.“

https://www.lahn-dill-akademie.de/

https://www.musikschule-lahn-dill.de/

Published On: 07.04.2020|Categories: Pressemitteilung|

Presse-Kontakt

Nicole Zey
Pressesprecherin

Karl-Kellner-Ring 51 | 35576 Wetzlar

Tel.: 06441 407-1102
E-Mail: presse@lahn-dill-kreis.de