Pressemitteilung

Vom positiven Test bis zur Quarantänebescheinigung

21.01.2022|Pressemitteilung|

Immer mehr Menschen infizieren sich derzeit mit dem Corona-Virus. Dem Gesundheitsamt des Lahn-Dill-Kreises werden momentan rund drei- bis vierhundert neue Corona-Fälle gemeldet – jeden Tag, Tendenz steigend. „Um sicherzustellen, dass unsere Kolleginnen und Kollegen des Gesundheitsamtes ihrer wichtigen Aufgabe auch weiterhin nachkommen können, wurden die Arbeitsabläufe in der Fallermittlung und ...

Genesenennachweise werden über Apotheken und Hausärzte ausgestellt

21.01.2022|Pressemitteilung|

Bürgerinnen und Bürger des Lahn-Dill-Kreises, die bei einem PCR-Test positiv auf das Corona-Virus getestet worden sind, können sich ihren Genesenennachweis in der Apotheke oder über ihren Hausarzt ausstellen lassen. Benötigt wird dazu der Befund, der den Betroffenen von den auswertenden Laboren zugesendet wird sowie der Personalausweis. Darauf weist das Gesundheitsamt des ...

Lahn-Dill-Kreis wird ab Dienstag, 18. Januar 2022, Hotspot

17.01.2022|Pressemitteilung|

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): Drei Tage in Folge haben die Inzidenzwerte für den Lahn-Dill-Kreis laut Robert Koch-Institut über 350 gelegen. Ab Dienstag, 18. Januar, 0 Uhr fällt der Landkreis deshalb unter die Hotspot-Regelung des Landes Hessen. Dann gelten nicht nur die verschärften Regeln des Landes Hessen, sondern auch ein Alkoholverbot an ...

Termine in der Kreisverwaltung nur noch mit 3G-Nachweis möglich

13.01.2022|Pressemitteilung|

Wer zu einem vorab vereinbarten persönlichen Termin in die Kreisverwaltung des Lahn-Dill-Kreises in Wetzlar oder deren Außenstellen kommt, muss ab dem 17. Januar 2022 einen 3G-Nachweis bereithalten. Das bedeutet, Besucherinnen und Besucher müssen entweder vollständig, also mindestens zweifach, geimpft, genesen oder negativ getestet sein. Der Nachweis darüber sowie ein ...

Wenn die Inzidenz über 350 steigt

12.01.2022|Pressemitteilung|

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): Am heutigen Mittwoch, 12. Januar 2022, erreicht die Zahl der gemeldeten Corona-Neuinfektionen einen Höchststand. Das RKI meldet deutschlandweit über 80.000 Fälle. Damit steigt die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz auf 408. Auch im Lahn-Dill-Kreis ist ein starker Anstieg zu verzeichnen. So erreicht der Landkreis mit Stand heute seinen höchsten Inzidenzwert ...

Nach oben