6. August 2021

Impfzentrum schickt mobile Teams in die Kommunen

Vor-Ort-Impfungen als Angebot für alle Kurzentschlossenen

Lahn-Dill-Kreis Corona - Blog Richtiges Händewaschen

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): Wochenlang lief das Impfzentrum des Lahn-Dill-Kreises in Lahnau unter Volllast. Zu Bestzeiten konnten dort täglich 1.500 Menschen geimpft werden. Das hat sich geändert. „Viele sind bereits geimpft, der Impfstoff ist nicht mehr knapp sondern vorrätig, vergleichsweise wenige Menschen kommen noch in unser Impfzentrum“, sagt Landrat Wolfgang Schuster. Im Schnitt lassen sich derzeit rund 450 Personen täglich in Lahnau impfen. „Deshalb fahren wir jetzt verstärkt raus. Wir bringen die Impfung zu den Menschen!“

Geplant werden die Vor-Ort-Impfaktionen seit Anfang dieser Woche, losgehen soll es in der kommenden Woche. Am Montag, 9. August 2021, beginnen die Impfungen vor Ort beispielsweise in Dietzhölztal und in Eschenburg. „Wir stehen in einem ganz engen Austausch mit den Kommunen des Landkreises. Die Zusammenarbeit läuft wirklich gut“, sagt Stefan Thielmann, DRK Dillkreis, als Leiter der mobilen Impfteams im Impfzentrum. „Unsere Voraussetzung sind feste Örtlichkeiten, die wir nutzen können, wie zum Beispiel Dorfgemeinschaftshäuser oder Vereinsräume. Die Kommunen sind da wirklich kreativ und hilfsbereit“, fährt Thielmann fort. Einige Termine stünden bereits fest, weitere seien in der Planung.

Eine aktuelle Liste der Kommunen, die an den Vor-Ort-Impfungen teilnehmen, genaue Orte und Zeiten gibt es hier.

Published On: 06.08.2021|Categories: Pressemitteilung|

Presse-Kontakt

Nicole Zey
Pressesprecherin

Karl-Kellner-Ring 51 | 35576 Wetzlar

Tel.: 06441 407-1102
E-Mail: presse@lahn-dill-kreis.de