6. Juli 2021

Impfzentrum Lahnau: Zutritt ausschließlich mit Termin

Verkürzung der Zeit zwischen Erst- und Zweitimpfung sowie Wechsel der Impfstätte leider nicht möglich

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): Da es in der vergangenen Zeit häufiger dazu gekommen ist, dass sich Bürgerinnen und Bürger ohne Impftermin auf den Weg zum Impfzentrum in Lahnau gemacht haben, weist die Kreisverwaltung noch einmal deutlich darauf hin, dass es lediglich mit Termin möglich ist, Zutritt und Impfung zu erhalten. Bei Fragen zu Corona und zum Thema Impfen können sich Bürgerinnen und Bürger gerne an die kostenfreie Corona-Hotline des Lahn-Dill-Kreises wenden: 0800 407 4444.

Die Kreisverwaltung weist außerdem darauf hin, dass es leider nicht möglich ist, die Zeit zwischen der Erst- und der Zweitimpfung zu verkürzen. Im Hinblick auf die bevorstehende Urlaubs- und Reisezeit kommt es vermehrt zu Anfragen nach Terminänderungen. „Wir haben uns an die Vorgaben des Landes Hessen zu halten. Davon weichen wir nicht ab“, sagt Landrat Wolfgang Schuster am Dienstagnachmittag.

Demnach gelten folgende Zeitintervalle zwischen den Impfungen im Impfzentrum des Lahn-Dill-Kreises:

  • Erstimpfung AstraZeneca, Zweitimpfung AstraZeneca sowie Erstimpfung AstraZeneca, Zweitimpfung mRNA (Biontech oder Moderna, eine freie Impfstoffwahl besteht nicht):

12 Wochen – wenn die Erstimpfung vor dem 30. Juni 2021 stattgefunden hat.

9 Wochen – wenn die Erstimpfung ab dem 1. Juli 2021 stattgefunden hat.

  • Erstimpfung Biontech, Zweitimpfung Biontech:

6 Wochen

  • Erstimpfung Moderna, und Zweitimpfung Moderna:

6 Wochen

Auch der Wechsel der Impfstätte zwischen den beiden Impfungen ist leider nicht möglich. „Wer seine Erstimpfung vom Hausarzt bekommen hat, bekommt dort auch die Zweitimpfung zum Abschluss der Impfserie. Das Gleiche gilt für die Impfung beim Betriebsarzt oder in unserem Impfzentrum“, fasst Schuster zusammen.

Published On: 06.07.2021|Categories: Pressemitteilung|

Presse-Kontakt

Nicole Zey
Pressesprecherin

Karl-Kellner-Ring 51 | 35576 Wetzlar

Tel.: 06441 407-1102
E-Mail: presse@lahn-dill-kreis.de