Hier greift die Verordnung zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV 2 (Coronavirus-Schutzverordnung – CoSchuV)“ des  Landes Hessen § 7.

Personen, bei denen eine Infektion mit SARS-CoV-2 auf Grundlage einer molekularbiologischen Testung (PCR-Test) nachgewiesen ist, sind verpflichtet, sich unverzüglich nach Erhalt dieses Testergebnisses auf direktem Weg in die eigene Häuslichkeit oder in eine andere eine Absonderung ermöglichende Unterkunft zu begeben und sich für einen Zeitraum von vierzehn Tagen nach Vornahme des zugrundeliegenden Testes ständig dort abzusondern.

Für Personen, bei denen eine Infektion mit SARS-CoV-2 auf Grundlage eines Antigen-Tests oder eines Antigen-Tests zur Eigenanwendung durch Laien, nachgewiesen ist müssen sich ebenfalls für o.g. Zeitraum häuslich absondern und sind verpflichtet unverzüglich einen PCR-Test durchführen zu lassen. Die Absonderung wird für die Dauer, die zur Durchführung eines Tests erforderlich ist, ausgesetzt. Mit Erhalt des PCR-Testergebnisses, dass keine Infektion mit SARS-CoV-2 vorliegt, endet die Absonderung. Bestätigt der PCR-Test die Infektion, verlängert sich die Dauer der Absonderung dadurch nicht.

Nach § 7 Absonderung aufgrund Test-Ergebnis, vom 25. Juni 2021, ist es im Zeitraum der Absonderung nicht gestattet, Besuch von Personen zu empfangen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören. Des Weiteren sind Personen mit einer Covid-19-Infektion dazu verpflichtet das örtliche Gesundheitsamt über ihr positives Testergebnis in Kenntnis zu setzen.

Nähere Informationen finden Sie in der aktuellen Verordnung zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV 2 (Coronavirus-Schutzverordnung – CoSchuV)“ unter folgendem Link: Verordnungen des Landes Hessen.

 

Wie Sie sich im Fall eines positiven Tests verhalten sollten:       

Verlassen Sie nicht Ihre Wohnung, empfangen Sie keinen Besuch und informieren Sie die Personen, mit denen Sie 48 Stunden vor Symptombeginn oder wenn Sie keine Symptome haben/hatten 48 Stunden vor der PCR-Testung engeren Kontakt hatten

 

Welche Personen aus meinem Umfeld muss ich über das positive Testergebnis einer Covid-19-Infektion informieren und wer sind meine Kontaktpersonen?

Erstellen Sie eine Kontaktliste, die beinhaltet, mit welchen Personen Sie 48 Stunden vor dem Auftreten der ersten Symptome, bzw. ohne Symptome ab zwei Tage vor Ihrer Testung engeren Kontakt hatten:

Enger Kontakt bedeutet einen Kontakt weniger als 1,5 m Abstand für mehr als 10 min ohne adäquaten Schutz. Schutz bedeutet hier das durchgehende Tragen von Mund-Nasen-Schutz oder FFP2-Maske bei der Fall- und Kontaktperson. Auch ein Gespräch (weniger als 1,5 m Abstand) ohne adäquaten Schutz unabhängig von Dauer oder direkter Kontakt mit respiratorischem Sekret gilt als enger Kontakt sowie der Aufenthalt im selben Raum mit wahrscheinlich hoher Konzentration infektiöser Aerosole für eine Dauer über 10 min. Denken sie auch an Medizinisches oder Pflegerisches Personal, das ohne Schutzbekleidung und ohne notwendigen Abstand Kontakt zu Ihnen hatte.

Eine Hilfestellung zur Beurteilung stellt das Robert Koch-Institut. Diese Personen werden als Kontaktpersonen bezeichnet und sind hier zur Veranschaulichung dargestellt.

 

Gehen Sie folgende Anweisungen schrittweise durch:

Erstellen Sie bitte eine Kontaktliste zu jenen Personen, zu denen Sie unter den oben genannten Bedingungen engen Kontakt hatten. Des Weiteren benötigen wir von den Personen, zu denen sie engeren Kontakt hatten: Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer und nach Möglichkeit eine E-Mail-Adresse. Senden Sie uns diese Kontaktliste an: gesundheitsamt@lahn-dill-kreis.de

  • Schildern Sie in Ihrer E-Mail zusammengefasst die Eckdaten bezüglich Ihres Krankheitsverlaufs, mit Datum des positiven Testergebnisses, Symptombeginn etc.
  • Es ist von äußerster Wichtigkeit, dass sie Ihre engen Kontaktpersonen so schnell wie möglich über Ihren Infektionsstatus informieren, sodass sich Ihre Kontakte von nun an in eine freiwillige häusliche Absonderung begeben sollten, um eine weitere Verbreitung des Covid-19-Virus zu verhindern.