21. Oktober 2020

Corona: Lahn-Dill-Kreis hat vierte Eskalationsstufe erreicht

Lahn-Dill-Kreis rote Ampel

Aktuell liegt die 7-Tages-Inzidenz des Lahn-Dill-Kreises bei 53,27

Seit Mittwoch, 21. Oktober 2020 befindet sich der Lahn-Dill-Kreis in der vierten (roten) Eskalationsstufe gemäß des Eskalationskonzeptes des Landes Hessen zur Eindämmung der Pandemie. Diese Stufe ist ab 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage erreicht und sieht konsequente Beschränkungen für die Region vor. Dies betrifft insbesondere die Einschränkung von Kontakten.

Der Lahn-Dill-Kreis erlässt hierzu eine – auf den Vorgaben des Landes basierende – Verfügung, die in der heimischen Presse als ortsübliches Verbreitungsorgan veröffentlicht wird. Ab dieser Woche Samstag, 24. Oktober 2020, werden die neuen Regelungen in Kraft treten. Bereits morgen, 22. Oktober 2020, wird der der Wortlaut der Verfügung im Laufe des Tages über die Internetseite corona.lahn-dill-kreis.de bzw. www.lahn-dill-kreis.de/Aktuelles/Bekanntmachungen zu lesen sein.

Informationen zum Corona-Virus im Lahn-Dill-Kreis, die tagesaktuellen Fallzahlen sowie nützliche Tipps und Hinweise finden Sie auf corona.lahn-dill-kreis.de .

Published On: 21.10.2020|Categories: Pressemitteilung|

Presse-Kontakt

Nicole Zey
Pressesprecherin

Karl-Kellner-Ring 51 | 35576 Wetzlar

Tel.: 06441 407-1102
E-Mail: presse@lahn-dill-kreis.de