Aktuelle Allgemeinverfügungen
des Lahn-Dill-Kreises

  • Der Deutsche Bundestag hat das Infektionsschutzgesetz vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 29. März 2021 (BGBl. I S. 370) geändert worden war zur Einführung einheitlicher bundesweiter Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19) bei besonderem Infektionsgeschehen geändert (bundesweite verbindliche Notbremse). Die Geltungsdauer des Gesetzes ist bis zum 30.6.2021 befristet.

    In Ergänzung zu dem neu eingefügten § 28 b Infektionsschutzgesetz, wird zusammenfassend auf folgendes hingewiesen:

Allgemeinverfügungen des Lahn-Dill-Kreises finden Sie hier.

Verfügungen und Regelungen des Landes Hessen und des Bundes

Umsetzung der bundesweiten Notbremse in Hessen
Verordnungen und Allgemeinverfügungen des Landes im Überblick
Präventions- und Eskalationskonzept des Landes